Frauen geht wählen - jede Stimme zählt!

Frauen Union Karlsruhe: Frauen, geht wählen – jede Stimme zählt!

„Am 24. September ist Bundestagswahl. Mit einer hohen Wahlbeteiligung können Frauen viel bewegen. Nutzen Sie diese Chance, entweder bequem per Briefwahl oder direkt am Wahlsonntag an der Wahlurne, und unterstützen Sie Bundeskanzlerin Angela Merkel und unseren Karlsruher Bundestagsabgeordneten Ingo Wellenreuther!“ fordert Stadträtin Rahsan Dogan, Vorsitzende der Frauen Union Karlsruhe-Stadt auf.

„Uns ist es wichtig, dass Karlsruhe auch in Zukunft mit einer starken Stimme in Berlin vertreten bleibt.  Mit unserem Bundestagsabgeordneten und Kandidaten Ingo Wellenreuther MdB hatten wir in der vergangenen Legislaturperiode einen Vertreter für unsere Anliegen. Bei zahlreichen Themen, wie z.B. der Mütterente, Equal-Pay – gleiche Entlohnung von Frauen und Männern bei Verrichtung gleichwertiger Arbeit, flächendeckende Versorgung von Schwangeren und Familien mit Säuglingen durch Hebammen, Verschärfung des Sexualstrafrechts oder unserer Forderung nach einem ausnahmslosen Verbot von Kinderehen hatten wir in Ingo Wellenreuther MdB einen Befürworter und Mitstreiter. Als Mitglied im Rechtsausschuss konnte er vieles anstoßen und bewegen. Es stehen weitere kritische Themen an,  wie etwa die Einflüsse der Scharia auf unsere Gesellschaft und Werteordnung oder die Verhüllung von Mädchen und Frauen. Wir lehnen sowohl die Scharia in unserer Rechts- und Werteordnung ab als auch die Verschleierung von Mädchen und Frauen. Wir wollen, dass Frauen und Mädchen in unserer Gesellschaft und Mitte frei und selbstbestimmt leben können und wollen sie stärken!“ erklärt Stadträtin Bettina Meier-Augenstein.

„Wir brauchen Ingo Wellenreuther auch weiterhin in Berlin als unseren Karlsruher Repräsentanten, damit wir auch künftig für Frauen, Kinder und Familien mehr bewegen können! Daher unterstützen wir die CDU mit zwei Stimmen!“ so Christel Amann.