FU und CDU Gemeinderatsfraktion zu Besuch beim Kinderkochmobil

Pressemitteilung

Karlsruhe, 08.11.2019

„Das Kinderkochmobil KiKoMo ist ein hervorragendes Projekt, um Kindern und Jugendlichen Wertschätzung für selbstgemachtes und gesundes Essen zu vermitteln“, erklärt die stellvertretende Fraktionsvorsitzende und Vorsitzende der Frauen Union Dr. Rahsan Dogan beim Besuch des Kinderkochmobils KiKoMo. „Indem sie selber Essen zubereiten, lernen Kinder und Jugendliche viel Interessantes über Lebensmittel. Dadurch wird ihnen auch ein achtsamer Umgang mit den natürlichen Ressourcen nahegebracht. Veronika Pepper und ihre Mitstreiter leisten eine sehr wertvolle Arbeit“, so Dogan weiter.

Stadträtin Bettina Meier-Augenstein ergänzt: „Unsere Landwirte produzieren gute und gesunde Lebensmittel hier in Deutschland. Das Wissen darum, wie sie zubereitet  werden, ist aber nicht mehr selbstverständlich. Deswegen ist es so toll, dass im KikoMo Kinder ermutigt werden, selbst zum Kochlöffel zu greifen und sich an Herd und Schürze auszuprobieren.“

Gemeinsam mit der Frauen Union Karlsruhe besuchte die CDU-Fraktion das Kinderkochmobil KiKoMo, um sich über das gemeinsame Projekt des Vereins Tischlein Deck Dich und Vitale Lunchbox GmbH zu informieren.

Das Anliegen des Projektes ist, soziales Miteinander, gesunde Ernährung, nachhaltige Produktion (biologisch, saisonal und regional), Fair Trade und Müllvermeidung mit den Faktoren Genuss und Freude zu verbinden. Es zeichnet die Vereinsarbeit von Tischlein Deck Dich e.V. aus, gemeinsam mit den Kindern und Jugendlichen nachhaltige Lösungsstrategien für eine neue und gesunde Ernährungsweise zu entwickeln.

2019 wurde es für den Karlsruher Kinderfreundlichkeitspreis nominiert. Seit seinem Beginn im März 2019 konnten 1369 Kinder und Jugendliche gemeinsame Kocherfahrung im KiKoMo sammeln.